merken
Löbau

Seifhennersdorf: Wahlplakat von Olaf Scholz beschmiert

Unbekannte haben über das Wochenende das Gesicht des SPD-Kanzlerkandidaten verunstaltet und einen Davidstern hinterlassen.

Eines der Wahlplakate (hier im Berlin), mit denen Olaf Scholz bundesweit wirbt.
Eines der Wahlplakate (hier im Berlin), mit denen Olaf Scholz bundesweit wirbt. © Kay Nietfeld/dpa

Irgendwann zwischen Samstag- und Sonntagabend haben Unbekannte auf der Zollstraße in Seifhennersdorf ein Wahlplakat von Olaf Scholz beschmiert. So besprühten sie mit schwarzer Farbe das Gesicht des SPD-Kanzlerkandidaten und hinterließen einen 85 mal 110 Zentimeter großen Davidstern, wie Polizeisprecher Sebastian Ulbrich mitteilt. Dieser ist das Symbol für das Judentum und das Volk Israel. Die Höhe des Sachschadens kann nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Wie auch in den Fällen in Rothenburg. Dort haben bereits Ende August Unbekannte mehrere Plakate verschiedener Parteien zur Bundestagswahl am 26. September beschmiert, unter anderem mit Hakenkreuzen, Hitlerbärtchen und "Sieg heil".

Anzeige
Bürger trifft Wissenschaft: auf ein Bier mit Julia Gabler
Bürger trifft Wissenschaft: auf ein Bier mit Julia Gabler

Sie wollen wissen, was die Wissenschaftler der Hochschule Zittau/Görlitz so treiben? Die Soziologin und Initiatorin der Plattform F wie Kraft verrät es Ihnen.

Mehr zum Thema Löbau