Dresden
Merken

Schockanruf: Dresdnerin soll nach tödlichem Unfall zahlen

Ein 87-Jährige bekommt am Telefon eine schlimme Nachricht. Sie erkennt aber, dass die Anruferin eine Betrügerin ist.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Unbekannte haben versucht, mit einem sogenannten Schockanruf an das Geld einer Dresdnerin zu kommen.
Unbekannte haben versucht, mit einem sogenannten Schockanruf an das Geld einer Dresdnerin zu kommen. © Symbolbild: Sebastian Gollnow/dpa

Dresden. Am Dienstagmittag hat eine Unbekannte versucht, an das Geld einer 87-Jährigen aus Cossebaude zu kommen. Sie rief zur Mittagszeit bei der Rentnerin an und gab sich dabei als deren Enkelin aus.

Dann erzählte sie, sie habe einen tödlichen Unfall verursacht und benötige nun 20.000 Euro Kaution, um nicht ins Gefängnis zu müssen. Die Cossebauderin fiel allerdings nicht auf die Geschichte herein. Sie erkannte, dass eine Betrügerin angerufen hat und legte auf. Danach informierte sie die Polizei. (SZ/csp)