merken
Deutschland & Welt

Schwerer Unfall im Erzgebirgskreis

Bei einem Unfall bei Schlettau im Erzgebirgskreis sind zwei Personen schwer verletzt worden. Sie waren frontal zusammengestoßen.

Bei einem schweren Unfall im Erzgebirgskreis sind zwei Personen schwer verletzt worden.
Bei einem schweren Unfall im Erzgebirgskreis sind zwei Personen schwer verletzt worden. © Julian Stratenschulte/dpa (Symbolbild)

Chemnitz. Eine 24 Jahre alte Frau und ein 67 Jahre alter Mann sind bei einem Autounfall im Erzgebirgskreis schwer verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, ist die 24-Jährige am Montagnachmittag in einer Kurve bei Schlettau mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen. Auf der Gegenfahrbahn sei das Auto der Frau mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengestoßen. Die 24-Jährige und der 67-jährige Fahrer des entgegenkommenden Autos wurden dabei schwer verletzt.

Ein Polizeisprecher wies auf die winterglatten Straßenverhältnisse zum Zeitpunkt des Unfalls hin. Am Unfallort seien außerdem Einsatzkräfte der Ölwehr wegen auslaufender Betriebsstoffe zum Einsatz gekommen. Die Straße war für mehrere Stunden komplett gesperrt. Der entstandene Sachschaden beträgt 50.000 Euro. (dpa)

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Mehr zum Thema Deutschland & Welt