Pirna
Merken

Technik im Wert von 17.000 Euro aus Auto gestohlen

Aus einem geparkten Auto wurde teure Technik entwendet. Außerdem wurden mehrere Radfahrer angefahren. Der Polizeibericht.

Von Erik Geipel
 1 Min.
Teilen
Folgen
Hohe Beute machten Unbekannte, die in ein Fahrzeug eingebrochen sind, dass in Altenberg geparkt war.
Hohe Beute machten Unbekannte, die in ein Fahrzeug eingebrochen sind, dass in Altenberg geparkt war. © Archiv/Rene Meinig

Altenberg. Unbekannte haben aus einem Subaru, der in Altenberg geparkt war, Technik im Gesamtwert von etwa 17.000 Euro gestohlen. Sie entwendeten in der Nacht zu Montag unter anderem Computertechnik und einen Drucker aus dem Auto. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. (SZ)

Weitere Meldungen

E-Bike-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Neustadt. Bei einem Unfall ist am Montagabend der Fahrer eines E-Bikes schwer verletzt worden. Der 27-Jährige war auf einem Weg in der Nähe der Maxim-Gorki-Straße gestürzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (SZ)

Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Heidenau. Bei einem Unfall ist am Montagmorgen eine 34-jährige Radfahrerin schwer verletzt worden. Die Frau wollte vom Bürgersteig kommend auf die Siegfried-Rädel-Straße fahren. Dabei stieß sie mit einem Opel zusammen, der in Richtung Dresden fuhr. Die Radfahrerin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 3.000 Euro. (SZ)

Tür von Geschäft beschädigt

Pirna. Unbekannte haben versucht, in ein Geschäft an der Äußeren Pillnitzer Straße in Pirna einzubrechen. Dazu hebelten sie eine Tür auf. Der Sachschaden beträgt etwa 350 Euro. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde nichts gestohlen. (SZ)

Superblitzer in Neustadt

Die mobile Blitzanlage wird aktuell in Neustadt aufgebaut. Auf der Wilhelm-Kaulisch-Straße in Höhe des Busbahnhofes in Fahrtrichtung Stolpen wird ab heute wieder die Geschwindigkeit kontrolliert.

Radfahrer mit mehr als 2,4 Promille gestoppt

Pirna. Beamte des Polizeireviers Pirna haben in der Nacht zu Dienstag einen 34 Jahre alten Radfahrer gestoppt, der unter dem Einfluss von Alkohol unterwegs war. Der Radler fiel den Polizisten auf der Stadtbrücke auf, da er ohne Licht fuhr und nicht den vorgeschriebenen Radweg nutzte. Bei einer Kontrolle an der Ecke Haupt-/Fährstraße stellten die Beamten fest, dass der Deutsche nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als 2,4 Promille. Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (SZ)

1 / 5
Anzeige
Die neue Wirtschaft in Sachsen Sommerausgabe ist da!
Die neue Wirtschaft in Sachsen Sommerausgabe ist da!

Die neue Ausgabe des sächsischen Entscheidermagazins ist frisch erschienen. Jetzt reinlesen!

Mehr zum Thema Pirna