merken
Zittau

Traktor-Fahrer mit Alkoholfahne

Die Polizei hat den Mann in Bernstadt gestoppt. Dabei kamen noch mehr Straftaten heraus. In Zittau konnten Beamte Flüchtlinge und einen Dieb fassen.

Symbolbild
Symbolbild © Jan Woitas/dpa

Polizisten haben am Sonnabendmittag in Bernstadt einen beschwipsten Traktor-Fahrer ohne Führerschein erwischt. Der 35-Jährige befuhr mit der Landmaschine sowie einem angehängten Wasserfass die Zittauer Straße. "Da der Trecker keine Kennzeichen hatte, hielten die Beamten das Gespann an", teilt die Polizei mit.

Es stellte sich heraus, dass keine Zulassung und damit auch kein Versicherungsschutz vorlag. "Einen Führerschein hatte der Mann ebenfalls nicht, die Behörde ihm diesen bereits vor geraumer Zeit entzogen", so die Polizei. Zudem nahmen die Beamten eine Alkoholfahne wahr. Der Deutsche pustete umgerechnet 0,48 Promille. Die Polizisten fertigten Anzeigen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

In der Humboldtstraße in Zittau kontrollierten Beamte am Sonnabendvormittag drei Afghanen, die sich nicht ausweisen konnten. Sie nahmen die drei 17- und 18-Jährigen in Gewahrsam. "Die Beamten ermittelten, dass die Jugendlichen in ihrer Heimat vor den Taliban geflüchtet waren und eine Schleuserorganisation beauftragten, sie nach Deutschland zu bringen", teilt die Bundespolizei mit. Die Afghanen stellten Asylanträge und kamen in die Erstaufnahmeeinrichtung in Dresden. Die Bundespolizei ermittelt wegen der Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz.

Und in Sohland konnten Beamte am Sonntagvormittag einen Tschechen festnehmen, der im Dezember 2018 beim Amtsgericht Zittau nicht zu seiner Gerichtsverhandlung erschien. "Er war seither untergetaucht, die Behörden suchten ihn per Haftbefehl", berichtet die Bundespolizei. Nun war der 32-Jährige aus Rozany kommend eingereist. Der Haftrichter eröffnete den erlassenen Sitzungshaftbefehl und die Beamten der Bundespolizei übergaben den Mann an die Justizvollzugsanstalt Görlitz.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau