merken
Zittau

Bordstein zu hoch: Radlerin schwer verletzt

Eine 69-Jährige hat die Südstraße in Zittau überqueren wollen. Doch sie verlor die Kontrolle - und stieß auch noch gegen einen vorbeifahrenden Opel.

Symbolbild
Symbolbild © Matthias Weber/photoweber.de

Am Dienstagnachmittag hat sich eine 69-jährige Fahrradfahrerin an der Südstraße in Zittau schwer verletzt. Die Frau wollte vom Gehweg aus die Südstraße überqueren. Dabei fuhr sie nicht über den abgesenkten Bordstein sondern über die hohe Bordsteinkante. "Offenbar verlor die Frau dabei die Kontrolle und stürzte", berichtet die Polizei. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Bei dem Sturz verursachte die Dame einen Sachschaden von etwa 600 Euro am Opel eines 71-Jährigen. Gegen den Wagen knallte sie mit ihrem Rad hinten rechts. (SZ)

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau