SZ + Zittau
Merken

Unfall auf Zittauer Kreuzung: Junge wird verletzt

Auf der Humboldt-/Schrammstraße sind am Mittwochmorgen ein Opel und ein Ford zusammengestoßen. Dabei entstand vor allem hoher Sachschaden.

Von Thomas Christmann
 1 Min.
Teilen
Folgen
In den Unfall involviert waren ein Opel und ein Ford.
In den Unfall involviert waren ein Opel und ein Ford. © xcitepress

Ein Unfall ist am Mittwochmorgen auf der Humboldt-/Schrammstraße in Zittau passiert. Der Fahrer eines Ford Transit kam aus Richtung Olbersdorf und wollte nach links in die Schrammstraße einbiegen. "Ohne den entgegenkommenden Opel Adam durchfahren zu lassen", berichtet Polizei Sebastian Ulbrich. Mit der Vorderseite krachte der Opel an die Hinterseite des Ford. Dabei erlitt ein neunjähriger Junge im Transit leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst konnte ihn ambulant behandeln. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro.