merken
Dresden

Unfall mit drei Autos in Dresden

Ein 30-Jähriger bremst zu spät. Das hat Folgen.

Die Polizei meldet einen Unfall mit drei Autos, bei dem zwei Menschen verletzt wurden.
Die Polizei meldet einen Unfall mit drei Autos, bei dem zwei Menschen verletzt wurden. © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Auf der Winterbergstraße sind bei einem Auffahrunfall am Dienstagnachmittag zwei Menschen verletzt worden. Ein 30-Jähriger war mit einem Seat in Richtung Großer Garten unterwegs. Dabei fuhr er auf den Opel einer 60-Jährigen auf, die anhalten musste. Durch den Aufprall wurde der Opel auf einen davor stehenden Peugeot geschoben. Dieses Auto steuerte ein 53.Jähriger. Der Unfallverursacher und die Frau in dem Opel wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 17.000 Euro. (SZ/csp)

Anzeige
Familienmodelle der Natur
Familienmodelle der Natur

Steppenzebras, Zebramangusten und Nandus ziehen ihren Nachwuchs ganz unterschiedlich auf.

Mehr zum Thema Dresden