merken
Löbau

Nach Ausweichmanöver: Motorradfahrer schwebt in Lebensgefahr

Der 43-Jährige hat in Schönbach ein Auto überholt - trotz Gegenverkehr. Unfälle passierten auch in Bernstadt und Neugersdorf.

Symbolbild
Symbolbild © Matthias Weber

Ein Motorradfahrer hat am Donnerstagmorgen in Schönbach bei einem Unfall lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Er befuhr die Beiersdorfer Straße, als er nach Polizeiangaben offenbar trotz Gegenverkehrs ein Auto überholte. Der ihm entgegen kommende Pkw musste eine Vollbremsung durchführen, um einen Zusammenstoß mit dem Biker zu verhindern. Der Motorradfahrer wich nach links aus und kam von der Fahrbahn ab. Dabei fuhr der 43-Jährige in eine Hecke. Das Motorrad überschlug sich und kam auf einem angrenzenden Grundstück zum Liegen. Das Auto fuhr hingegen weiter, das der Biker ursprünglich überholen wollte. Ein Rettungshubschrauber brachte den 43-Jährigen schwer verletzt in ein Krankenhaus. Am Motorrad entstand ein Schaden von etwa 200 Euro.

Bereits am Mittwochnachmittag hat ein Lkw die Bahnbrücke in der Ernst-Thälmann-Straße in Neugersdorf beschädigt. Der 45-jährige Deutsche beachtete laut Bundespolizei scheinbar die vorgeschriebene Durchfahrtshöhe von 3,2 Metern nicht. Er touchierte mit dem Fahrzeug-Aufbau die Unterseite der Brücke. Hierbei rissen zwei Höhenbegrenzungsschilder ab. Der Notfallmanager der Deutschen Bahn stellte Schleifspuren über die gesamte Fahrbahnbreite an der Stahlunterkonstruktion fest. Die Bahnstrecke musste von 15.44 bis 16.02 Uhr für Züge gesperrt werden, zwei fielen aus. Verletzte gab es keine. Der Sachschaden wird auf 7.500 Euro geschätzt. Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Die beschädigte Brücke in Neugersdorf.
Die beschädigte Brücke in Neugersdorf. © Bundespolizei

Zu einem Unfall vom 23. Juli gegen 15.25 Uhr auf der S129 zwischen Bernstadt und Kiesdorf sucht die Polizei jetzt Zeugen. Damals war ein Motorradfahrer in Richtung Kiesdorf unterwegs, als ihm nach ihrer Angabe offenbar in einer Linkskurve auf seiner Fahrspur ein weißer SUV entgegenkam. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der Biker ausweichen und kollidierte mit der Leitplanke. Dabei erlitt er leichte Verletzungen, es entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro.

Nach derzeitigem Kenntnisstand beobachtete ein Fahrradfahrer aus einiger Entfernung den Unfall und drehte sich laut Polizei zumindest um. Er und mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich unter 03583 620 zu melden. (SZ)

Mehr zum Thema Löbau