merken
PLUS Löbau

Traktor geschnitten: Rentner landet mit Opel auf dem Dach

Der 84-Jährige hat am Montagnachmittag auf der Sachsenstraße in Leutersdorf überholen wollen. Doch sein Astra kam zu nah an den Anhänger.

Der Fahrer musste aus dem Opel befreit werden, nachdem der Wagen auf dem Dach landete.
Der Fahrer musste aus dem Opel befreit werden, nachdem der Wagen auf dem Dach landete. © xcitepress

Ende eines gescheiterten Überholmanövers am Montagnachmittag in Leutersdorf: Der Opel ist nur Schrott und muss abgeschleppt, der Fahrer aus dem Astra befreit und verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die betroffene Sachsenstraße bleibt über zwei Stunden voll gesperrt.

Wie ist es dazu gekommen? Der 84-Jährige fährt gegen 14.40 Uhr mit seinem Opel auf der Sachsenstraße und will den vor ihm rollenden Traktor samt Anhänger überholen, wie ein Polizeisprecher berichtet. Kurz vor der Bahnhofstraße schert der Rentner nach links aus. Doch beim Überholen bleibt sein Astra an der Achse des Anhängers hängen. In der Folge überschlägt sich der Wagen und kommt auf dem Dach zum Liegen.

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Der Fahrer wird aus dem Auto gezogen. "Er war ansprechbar", informiert der Polizeisprecher. Der Rettungsdienst bringt den 84-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr kommt ebenfalls zum Einsatz, reinigt unter anderem die Straße. Der Opel muss abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 6.000 Euro.

Mehr zum Thema Löbau