merken
Dresden

Unfallauto versperrt Zufahrt zu Dresdner Tiefgarage

Ein Pkw-Fahrer will sein Auto abstellen. Dabei verunglückt der an der Garageneinfahrt.

Eigentlich sollte das Auto in die Tiefgarage. Doch der Fahrer verunglückte an der Einfahrt.
Eigentlich sollte das Auto in die Tiefgarage. Doch der Fahrer verunglückte an der Einfahrt. © Roland Halkasch

Dresden. Bei dem Vorhaben, sein Auto in einer Tiefgarage abzustellen, hat ein Peugeot-Fahrer am Dienstagnachmittag einen Unfall verursacht. Er wollte gegen 15.30 Uhr in die Tiefgarage unter dem Bernhard-von-Lindenau-Platz fahren. Dazu steuerte er seinen Pkw zur Garageneinfahrt hinter der Semperoper, verlor dabei aber aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle.

Das Auto fuhr einen Müllcontainer um, stieß gegen beide Wände der Einfahrt und blieb am Ende direkt vor dem Garagentor stehen. Der Autofahrer verletzte sich und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (SZ/csp)

Anzeige
Weihnachtliche Schlemmerboxen
Weihnachtliche Schlemmerboxen

Leckerer Genuss von Korch: In Gastro-Qualität für Zuhause macht die Fachfleischerei das feine Adventsessen ohne großen Aufwand möglich.

Mehr zum Thema Dresden