merken
Pirna

Unfallflucht in Neustadt geklärt

Am Donnerstagmorgen ist ein 76-Jähriger gegen ein geparktes Auto gefahren. Er machte sich aus dem Staub, wurde aber ausfindig gemacht.

© Symbolbild: SZ/Uwe Soeder

Am Donnerstagmorgen hatte sich in Neustadt ein Unfall ereignet, bei dem der Verursacher einfach verschwand. Der 76-Jährige wollte auf einem Supermarktparkplatz mit einem VW Passat einparken und war gegen 8.45 Uhr an der Wilhelm-Kaulisch-Straße gegen ein geparktes Auto gefahren. Danach parkte er an einer anderen Stelle des Parkplatzes und verließ den Ort, obwohl er einen Schaden von rund 2.000 Euro verursacht hatte. Eine Zeugin hatte dies beobachtet und informierte die Polizei. Die Beamten nahmen den Unfall auf und machten den 76-jährigen Deutschen ausfindig. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt. (SZ)

Weitere Polizeimeldungen

Moped kollidiert mit Mercedes

Sebnitz. Auf dem Hainersdorfer Weg sind am Donnerstag ein Moped und ein Mercedes zusammengestoßen. Die Fahrerin (17) der Simson war gegen 13.30 Uhr in Richtung Gewerbegebiet unterwegs und wollte an einem Lkw vorbei fahren, der am rechten Rand stand. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Mercedes (Fahrer 57). Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 650 Euro. (SZ)


Reh stirbt nach Kollision mit SUV

Sebnitz. Am frühen Donnerstagmorgen ist auf der S156 ein Seat Ateca mit einem Reh zusammengestoßen. Der Fahrer (56) des Seat war von Hinterhermsdorf nach Saupsdorf unterwegs, als plötzlich das Tier über die Fahrbahn lief. Der Wagen erfasste das Reh, das tödlich verletzt wurde. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro. (SZ)


1 / 2
Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Mehr zum Thema Pirna