merken
Löbau

Bahnhof Löbau: Vandalismus geht weiter

Unbekannte haben eine Plexiglasscheibe an einem Bahnsteig demoliert und Schmierereien hinterlassen. Die Bundespolizei hofft auf Zeugen.

Diese Plexiglasscheibe ist zerstört.
Diese Plexiglasscheibe ist zerstört. © Bundespolizei

Wieder einmal ist der Bahnhof Löbau das Ziel von Vandalismus geworden. So haben Unbekannte eine Plexiglasscheibe an einer Sitzgruppe auf dem Bahnsteig 2/3 mit einem spitzen Gegenstand oder Schottersteinen beworfen, teilt die Bundespolizei mit. Diese ist dadurch auf einer Gesamtlänge von 1,80 Meter gerissen.

Auch Schmierfinken waren auf dem Bahnsteig 2/3 unterwegs und haben die Ecksäulen der Sitzbankgruppe, ein Fallrohr der Dachrinne des Bahnsteigdaches sowie eine Stützsäule mit diversen Graffiti in roter, goldener und schwarzer Farbe beschmiert.

Anzeige
Technischer Vorstand (m/w/d) gesucht
Technischer Vorstand (m/w/d) gesucht

Die Wohnungsgesellschaft Löbau sucht zum 01.07.2022 eine fachlich erfahrene und menschlich überzeugende Person als Technischen Vorstand (m/w/d).

Die Bundespolizei stellte die Schäden am Dienstagabend fest und bittet Zeugen, sich unter 03586 76020 zu melden. Erst Anfang des Monats haben Randalierer am Bahnhof Löbau gewütet. (SZ)

Mehr zum Thema Löbau