merken
PLUS Zittau

Biker stirbt nach Unfall

Ein 21-Jähriger schert auf der Straße "Dreihäuser" zwischen Oderwitz und Hainewalde auf die Gegenspur aus. Dort kommt ihm ein Motorrad-Fahrer entgegen.

Das Motorrad liegt schwer beschädigt auf der Straße, einige Meter entfernt steht der an der Front zerstörte VW Beetle.
Das Motorrad liegt schwer beschädigt auf der Straße, einige Meter entfernt steht der an der Front zerstörte VW Beetle. © LausitzNews/Philipp Mann

Ein Überholmanöver zwischen Oderwitz und Hainewalde hat einem Motorrad-Fahrer am Dienstagabend das Leben gekostet.

Ein 21-Jähriger war gegen 18.40 Uhr mit seinem VW Beetle auf der Straße "Dreihäuser" unterwegs. "Dort setzte er zum Überholen eines Mercedes an", berichtet Sebastian Ulbrich von der Polizeidirektion Görlitz. "Dabei übersah er offenbar den 49-Jährigen, der mit einer Yamaha auf der Gegenspur fuhr." Beide stießen frontal zusammen. Den Motorrad-Fahrer soll es durch die Wucht des Aufpralls in einen angrenzenden Straßengraben geschleudert haben. Auch der Mercedes wurde laut Polizeisprecher durch den Unfall beschädigt, dessen 52-jährige Fahrerin und der Beifahrer blieben aber unverletzt.

Anzeige
Ab jetzt kauft man Hyundai bei Winter!
Ab jetzt kauft man Hyundai bei Winter!

Winter Automobilpartner hat vier Standorte in Ostsachsen – und ab sofort eine dritte Top-Automarke im Angebot.

Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei eilten an die Unfallstelle. Doch für den Biker kam jede Hilfe zu spät. "Er verstarb noch vor Ort", teilt Sebastian Ulbrich mit. Der Fahrer des VW hingegen kam aufgrund seiner Verletzungen in ein Klinikum. Auch Mitarbeiter des Kriseninterventionsteams kamen zum Einsatz, die Feuerwehr Oderwitz war mit 32 Kameraden und vier Fahrzeugen ausgerückt.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Schadenshöhe beträgt 20.000 Euro. Die Straße war bis gegen Mitternacht gesperrt.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau