merken
PLUS Pirna

Wertvolles Wohnmobil in Pirna gestohlen

Gut gesichert und trotzdem weg: Vom Hof eines Händlers verschwindet ein nagelneuer Caravan. Wert: 57.000 Euro. Weitere Fahrzeuge wurden beschädigt.

Oliver Polz zeigt die eingeschlagene Seitenscheibe eines seiner Wohnmobile.
Oliver Polz zeigt die eingeschlagene Seitenscheibe eines seiner Wohnmobile. © Tino Plunert

Von Tino Plunert

Oliver Polz ist richtig sauer. Am Wochenende drangen bisher noch unbekannte Diebe auf das Gelände seines Wohnmobilhandels Pirna Sonnenstein ein und stahlen ein Wohnmobil Malibu Van 640 LE im Wert von rund 57.000 Euro.

Anzeige
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA

Ab dem 18. Januar gibt es bei NORMA wieder zahlreiche Rabattaktionen. Hier finden Sie die besten Angebote und Aktionsprodukte aus dem aktuellen Prospekt.

Dabei hatte der 35-jährige Geschäftsführer noch Glück im Unglück. „Ich habe am Sonntagvormittag meine E-Mails gecheckt und eine Nachricht von einem Nachbarn bekommen. Im Anhang war ein Foto, zu sehen war die eingeschlagene Fensterscheibe eines Wohnmobils. Da war der Sonntag vorbei.“

Noch auf der Anfahrt rief er seine Mitarbeiter an, die sofort in die Firma kamen. „Wir haben uns einen ersten Überblick verschafft und festgestellt, dass ein rotes Wohnmobil fehlte.“ Zudem wurden an zwei baugleichen Modellen fremde Nummernschilder angebracht.

Die Täter wurden möglicherweise gestört

Dieses Wohnmobil hatten die Täter ebenfalls aufgebrochen und versucht, es kurzzuschließen.
Dieses Wohnmobil hatten die Täter ebenfalls aufgebrochen und versucht, es kurzzuschließen. © Tino Plunert

An einer Fahrzeugtür sind die Hebelspuren noch deutlich sichtbar, das Fahrzeugschloss wurde brutal herausgerissen, der Sicherungskasten geöffnet. „Die Täter wollten die Elektronik überlisten. Ich gehe ganz fest davon aus, dass die beiden Fahrzeuge ebenfalls gestohlen werden sollten", sagt Polz. Ob die Täter gestört wurden, oder die Fahrzeuge in der Nacht von Sonntag auf Montag geholt werden sollten, sei unklar.

"Ohne den Nachbarn, der mit dem Hund Gassi gegangen ist, wäre der Schaden wohl bedeutend höher. Dafür bin ich ihm unendlich dankbar.“ Polz wurde bereits 2019 ein baugleiches Modell vom Hof gestohlen. Polizisten äußerten ihm gegenüber, dass es in Ungarn eine Mafia gebe, die sich auf Wohnmobile spezialisiert habe, erzählt Oliver Polz.

Autohaus will Sicherheitsmaßnahmen verstärken

Dass es sich um einen Auftragsdiebstahl handelt, ist sich Polz sicher. „Ich gehe davon aus, dass es mindestens vier Täter waren. In unserer Einfahrt stand ein Wohnmobil als Schutz, bei dem Fahrzeug wurde die Seitenscheibe eingeschlagen, die Tür geöffnet und mit Manneskraft in eine Parklücke geschoben, dass schafft man nicht allein.“

„Wir werden jetzt hydraulische Poller in die Einfahrt bauen, dann wird das hoffentlich nicht wieder passieren.“ Der Gesamtschaden ist noch nicht bezifferbar.

Die Polizei hat Spuren vor Ort gesichert und die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna