merken
PLUS Zittau

Mehrere Unfälle nach Wintereinbruch

Auf der B178 bei Oberseifersdorf ist am Freitag ein Lkw weggerutscht, auf der B96 in Neusalz hat sich ein Auto überschlagen, auf der B99 bei Hirschfelde krachte es.

Dieser polnische Lkw wollte heute am frühen Abend von der Ortsumfahrung Zittau bei Oberseifersdorf auf die B 178 einbiegen und landete aber schon vorher auf rutschiger Fahrbahn auf dem Feld.
Dieser polnische Lkw wollte heute am frühen Abend von der Ortsumfahrung Zittau bei Oberseifersdorf auf die B 178 einbiegen und landete aber schon vorher auf rutschiger Fahrbahn auf dem Feld. © SZ/Holger Gutte

Auf einem Feld bei Oberseifersdorf ist am späten Freitagnachmittag ein polnischer Lkw gelandet, nachdem sich der Winter mit einem zeitweise heftigen Schneetreiben nochmals zurückmeldete.

Der Fahrer war gegen 17 Uhr auf der Zittauer Ortsumfahrung von Polen kommend unterwegs und wollte bei Oberseifersdorf auf die B 178 einbiegen. In der letzten Kurve der Ortsumfahrung verlor er bei rutschiger Fahrbahn die Kontrolle über den Laster. „Dabei hat’s den Lkw nach rechts weggeschleudert“, teilt ein Polizeisprecher mit. Dieser landete neben der Straße auf dem Feld. Grund war die Witterung. Der polnische Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Wie er berichtet, war er mit seiner Ladung nach Frankfurt/Main unterwegs. Die Bergung des Lkw lief bis zum Abend. Nach der ursprünglich bei der Polizei eingegangenen Meldung sollte sich ein Lkw festgefahren haben, ein weiterer ihm ausgewichen und auf dem Feld gelandet sein. Dies bestätigte sich vor Ort so nicht.

Anzeige
Die Leser auf allen Ebenen begeistern
Die Leser auf allen Ebenen begeistern

Alles dreht sich heutzutage um Content und um die beste Art, diesen aufzubereiten und vermarkten zu können. Die HUP GmbH bietet Lösungen.

Einen weiteren Unfall hat's kurz nach 17 Uhr auch auf der B99 bei Hirschfelde am Abzweig Wittgendorf gegeben. Nach Polizeiangaben waren zwei Pkw beteiligt. Drei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Niemand verletzt wurde hingegen bei einem Unfall auf der gegen 18.45 Uhr auf der B96 in Neusalza-Spremberg. Laut Polizei kam ein Autofahrer in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach SZ-Informationen überschlug sich sein Pkw und landete fast in der Spree. Die Person, die das Auto steuerte, konnte sich selbst befreien. Wegen der Bergung des Fahrzeugs musste die B96 zwischen Zittauer Straße und Talstraße bis gegen 21 Uhr voll gesperrt werden. Es entstand nach Polizeiangaben 5.000 Euro Sachschaden. Ob für die Unfälle auch die winterlichen Straßenverhältnisse ursächlich waren, muss nun die Polizei ermitteln.

Der BMW überschlug sich und landete auf dem Dach - kurz vor der Spree.
Der BMW überschlug sich und landete auf dem Dach - kurz vor der Spree. © xcitepress

In Neukirch im Oberland waren bereits am Nachmittag gegen 16 Uhr vier Fahrzeuge an der Einmündung der B98 in den Dammweg zusammengestoßen. Eine 21-jährige VW-Fahrerin fuhr die B 98 in Richtung Schmölln und übersah vermutlich aus Unachtsamkeit einen anhaltenden Peugeot. Der Peugeot wurde durch den Aufprall auf einen vor ihm stehenden Opel geschoben. Dessen 55-jährige Fahrerin, die mit ihrem Auto in Höhe des Dammwegs stand und nach links in diesen abbiegen wollte, wurde daraufhin in den Gegenverkehr geschoben. Dort stieß sie schließlich noch mit einem VW zusammen. Drei Personen erlitten dabei leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 27.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr war zur technischen Hilfeleistung und Beseitigung auslaufender Betriebsflüssigkeiten im Einsatz.

Winterlich glatt war es auch rund um den Löbauer Berg, wo nach SZ-Informationen Pkw in der Beethovenstraße während der Fahrt ins Rutschen gekommen sind. Größere Schäden sind nach ersten Informationen nicht zu verzeichnen gewesen. Für den Sonnabend und Sonntagvormittag berichtet die Polizeidirektion insgesamt von einer ruhigen Verkehrslage ohne größere Glätteunfälle.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau