Dresden
Merken

Zwei Diebstähle in Dresden

In einem Supermarkt in Dresden wurde bei einem Diebstahl ein Ladendetektiv verletzt. Der zweite Diebstahl scheiterte.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Diebe scheiterten als sie einen Wohnmobil klauen wollten.
Diebe scheiterten als sie einen Wohnmobil klauen wollten. © René Meinig

Dresden. Am Dienstagmittag hat ein Unbekannter einen Ladendetektiv eines Einkaufmarktes in Dresden leicht verletzt.

Der 52-Jährige hatte beobachtet, wie der Täter in einem Laden an der Reicker Straße eine Schachtel Zigaretten im Wert von etwa sieben Euro einsteckte und den Markt ohne zu bezahlen verlassen wollte. Daraufhin kam es zu einer Rangelei zwischen den beiden, bei der der Detektiv leicht verletzt wurde. Der Unbekannte konnte mit den Zigaretten fliehen.

In Dresden-Laubegast sind Diebe dagegen gescheitert. Sie öffneten bei einem Wohnmobil auf der Niederpoyritzer Straße gewaltsam das Schloss der Fahrertür. Als sie versuchten, das Auto zu starten, gelang das jedoch nicht. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf etwa 900 Euro. (SZ/lh)

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.