merken

Görlitz

Polizei stellt Randalierer

Ein 23-Jähriger beschädigte Autos in Görlitz am Lutherplatz. Gegen ihn wird nun ermittelt.

© Archivfoto: SZ/Uwe Soeder

Ein Notruf aus Görlitz ging am späten Freitagabend gegen 23.30 Uhr bei der Polizei ein. Zeugen meldeten, dass ein Mann am Lutherplatz randaliert und Autos beschädigt. 

Beamte des örtlichen Polizeireviers eilten zum Tatort und konnten den Tatverdächtigen noch vor Ort stellen. Der 23-jährige Deutsche hatte bei einem Volkswagen einen Außenspiegel abgetreten sowie von einem Ford die Motorhaube beschädigt. Die Polizei hat Ermittlungen gegen den Mann eingeleitet. 

Anzeige
Behinderte fördern und begleiten

Die Volkshochschule Dreiländereck bietet eine berufsbegleitende heilpädagogische Zusatzqualifikation an.

E-Bike gestohlen

Ein E-Bike verschwand in Görlitz von der Straße an der Jakobuskirche. Der Besitzer hatte es am Sonnabend gegen 17 Uhr kurzzeitig an der Kirche abgestellt. Das schwarze Bike der Marke Kalkhof hat einen Wert von 2.500 Euro, teilt die Polizei mit. Die Kriminalpolizei ermittelt nun. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier