merken
Zittau

Betrunkener randaliert an der Staatsstraße

Der Mann riss zwischen Neugersdorf und Seifhennersdorf Pfosten heraus und warf sie auf die Straße. Was noch am Wochenende passierte:

Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Neugersdorf/Seifhennersdorf. Nach dem Hinweis eines Bürgers rückte eine Streife des Polizeirevieres Zittau-Oberland am frühen Sonntagmorgen gegen 5.20 Uhr zur Verbindungsstraße zwischen Neugersdorf und Seifhennersdorf aus. Auf Höhe des Waldschlösschens griffen die Beamten einen 23-jährigen Mann auf, der 15 Leitpfosten aus den Halterungen riss und entlang seines Weges auf der Fahrbahn verteilte. Andere Verkehrsteilnehmer mussten diese in Schlangenlinie umfahren. Ein Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 1,92 Promille. Die Beamten räumten die Leitpfosten von der Fahrbahn und erstatteten Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Die Straßenmeisterei muss nun den Schaden beseitigen. (SZ)

Zittau. Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Von-Ossietzky-Straße ist in der vergangenen Woche ein Mountainbike verschwunden. Zwischen Dienstagabend und Freitagabend haben unbekannte Täter eine Kellerbox aufgebrochen, teilt die Polizei mit. Ihre Beute war das gold-weiße Mountainbike des Herstellers Felt im Wert von 1.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (SZ)

Großschönau. Unbekannte Täter entwendeten am Sonnabend tagsüber in Großschönau einen Motorroller. Das Fahrzeug war an der Jonsdorfer Straße abgestellt und ordnungsgemäß gesichert, berichtet die Polizei. Das weiße Zweirad vom Hersteller Keeway hat laut Polizeiangaben einen Wert von rund 2.000 Euro. Am Roller war das gültige Versicherungskennzeichen 949 ADI angebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Motorroller wird international gefahndet. (SZ)

Zittau. Ein Ford Transporter wurde zwischen Freitagabend und Sonnabendnachmittag das Ziel von Einbrechern. Sie  schlugen die Seitenscheibe der Fahrertür ein und gelangten so in das Innere des Transporters, der auf der Jahnstraße an der Einmündung in die Gerhart-Hauptmann-Straße abgestellt war. Aus dem Fahrzeug wurden ein Navigationsgerät, ein Temperaturmessgerät und ein Mobiltelefon im Gesamtwert von etwa 800 Euro entwendet, teilt die Polizei mit. Der Sachschaden beträgt rund 300 Euro. (SZ)

1 / 4

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Anzeige
Das Gute aus der Heimat!
Das Gute aus der Heimat!

Regionale Lebensmittel sind gefragt - immer mehr Verbraucher möchten wissen, wo ihre Lebensmittel herkommen. Diese Direktvermarkter verraten es ihnen.

Mehr zum Thema Zittau