merken
Bautzen

Strohballen auf der Autobahn

Ein Fahrzeug hat am Donnerstag zwischen Burkau und Ohorn Ladung verloren. Die Polizei verhinderte Schlimmeres.

Einen ungewöhnlichen Einsatz hatten Autobahnpolizisten am Donnerstag - sie mussten Strohballen von der A 4 räumen.
Einen ungewöhnlichen Einsatz hatten Autobahnpolizisten am Donnerstag - sie mussten Strohballen von der A 4 räumen. © SZ

Burkau/Ohorn. Mehrere Strohballen behinderten am Donnerstagabend den Verkehr auf der A 4 zwischen den Anschlussstellen Burkau und Ohorn in Höhe der Wildbrücke. Ein Autofahrer alarmierte die Polizei. Laut Zeugenhinweisen sollen die Ballen von einem Transporter mit Hänger gefallen sein.

Beamte des Autobahnpolizeireviers räumten die Hindernisse von der Fahrbahn, bevor jemand zu Schaden kam. Die Suche nach dem Fahrzeug, das die Ballen verloren hat, läuft. Der Fahrer wird sich wegen ungenügender Ladungssicherung verantworten müssen.

Anzeige
Schon gehört? Dresden hat eine Seebühne!
Schon gehört? Dresden hat eine Seebühne!

Drei Tage mit Weltstars und Genuss vom Meisterkoch. Jetzt Ticket gewinnen für das Kultur-Event des Sommers im Ostra-Areal.

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht

Fahrräder verschwunden

Wehrsdorf/Radeberg. Ein E-Bike ist am Donnerstagnachmittag aus dem Hof eines Grundstücks in Wehrsdorf verschwunden. Das 28-Zoll-Fahrrad der Marke Giant hat einen Wert von zirka 2.200 Euro.

Am Bahnhof in Radeberg haben Unbekannte am Donnerstag ein Mountainbike gestohlen. Die Eigentümerin hatte das grau-pinkfarbene Rad vor einer Zugfahrt im Fahrradständer angeschlossen. Als sie am Nachmittag zurückkam, war das Fahrrad samt Schloss weg.

Gefängnisaufenthalt abgewendet

Großröhrsdorf. Beamte des Kamenzer Polizeireviers haben am Donnerstagnachmittag eine 40-Jährige im Großröhrsdorfer Ortsteil Bretnig mit einem Vollstreckungsverfahren der Görlitzer Staatsanwaltschaft konfrontiert. Gleich vier Geldbeträge im Gesamtwert von circa 260 Euro hatte die Frau zu zahlen, um eine Erzwingungshaft abzuwenden. Da sie dem nachkam, musste sie nicht ins Gefängnis.

Auch in Medingen (Gemeinde Ottendorf-Okrilla) entging ein Mann einer Haftstrafe, indem er eine fällige Geldbuße bezahlte, als Polizisten den 31-Jährigen am Donnerstag in seinem Zuhause aufsuchten. 

Mit Machete bedroht

Hoyerswerda. Mit einer Machete hat ein 21-Jähriger am Donnerstagabend offenbar einen 32-Jährigen an der Konrad-Zuse-Straße in Hoyerswerda bedroht. Dem ging eine Auseinandersetzung aufgrund eines Handydiebstahls voraus. Der Ältere erkannte den Jüngeren als dem mutmaßlichen Dieb wieder und stellte ihn zur Rede. Daraufhin stellte sich der 21-Jährige mit der Waffe in bedrohlicher Art vor den Geschädigten. Dieser konnte ihm die Machete abnehmen. Der deutsche Angreifer muss sich nun wegen des Verdachts der Bedrohung verantworten.

Lebensmittel gestohlen

Baruth. Lebensmittel und alkoholische Getränke im Wert von rund 140 Euro wurden in der Nacht zu Donnerstag aus einem Vereinsgebäude und einer Gaststätte in Baruth gestohlen. Die Einbrecher richteten außerdem Schaden in Höhe von 550 Euro an. Kriminaltechniker sicherten Spuren.

Mit dem kostenlosen Newsletter "Bautzen kompakt" starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen