merken
Pirna

Zeugen helfen, Diebe zu fassen

Zwei Einbrecher wollten in Pretzschendorf einen Getränkemarkt bestehlen. Das ging schief. Wie auch ihre Flucht - der Polizeibericht.

© Symbolbild: Rene Meinig

Das ist ein besonders schwerer Fall von Diebstahl: eine Frau (27) und ein Mann (39) stehen im Verdacht, in einen Getränkemarkt an der Dresdner Straße in Pretzschendorf eingebrochen zu sein. Beamte des Polizeireviers Freital-Dippoldiswalde haben die beiden in der Nacht zum Montag gestellt. 
Eine Anwohnerin hatte den Einbruch gegen 3 Uhr bemerkt und zwei Radfahrer flüchten sehen. Der Inhaber des Geschäfts verfolgte die beiden, bis er sie kurz vor Klingenberg aus den Augen verlor. Alarmierte Polizeibeamte konnten die 27-Jährige und ihren Begleiter in der Nähe festnehmen. Das Fahrrad des 39-Jährigen stellte sich als gestohlen heraus. Zudem standen beide und dem Einfluss von Amphetaminen. Angaben zum Diebesgut und zur Höhe des Sachschadens liegen laut Polizei noch nicht vor.
Die zwei Deutschen müssen sich wegen besonders schweren Falls des Diebstahls verantworten.

Fahrräder gestohlen

Bad Schandau. Am Sonntag haben Unbekannte zwei Fahrräder am Bahnhof gestohlen. Das Trekkingrad und das Mountainbike waren mit einem Schloss gesichert und hatten einen Gesamtwert von rund 1.000 Euro.

Gegen drei Autos gefahren

Pirna. Auf der Remscheider Straße ist am frühen Montagmorgen ein Audi mit drei weiteren Autos zusammengestoßen. Der Fahrer (31) des Audi fuhr von einem Parkplatz auf die Straße und touchierte dabei mit seinem Pkw einen Renault, einen Opel Corsa sowie einen VW Polo. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Die Beamten stellten fest, dass der Audifahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Test ergab einen Wert von rund 1,5 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher. Gegen den Deutschen wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. 

Zeugen für Parkplatz-Kollision gesucht

Freital. Zu einem Unfall am Donnerstag bittet die Polizei um Hinweise. Am Nachmittag beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen grauen Mazda 5 auf dem Parkplatz eines Elektronikmarktes an der Wilsdruffer Straße. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am Mazda entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. Zeugenhinweise bitte an  die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Freital-Dippoldiswalde.

Gegen Stromkasten gestoßen

Neustadt. Ein Unbekannter ist in der vergangenen Woche mit einem Auto gegen einen Hausanschlusskasten an der Götzingerstraße gestoßen. Anschließend fuhr er weiter, ohne Angaben zu seiner Person zu hinterlassen. An dem Stromkasten entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. Die Polizei Sebnitz bittet um Zeugenhinweise, um den Fall aufklären zu können. 

Rucksack gestohlen

Glashütte. Diebe haben in der Nacht zum Sonntag einen Rucksack aus einem VW Passat an der Hirschbachmühle in Hirschbach gestohlen. Die Täter schlugen die Heckscheibe des Wagens ein und entnahmen den Rucksack, der unter anderem Wandersachen und ein Navigationssystem enthielt. Es entstand ein Stehlschaden von rund 1.300 Euro. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Geschehen machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Freital-Dippoldiswalde entgegen. 

1 / 5
Klinik Bavaria Kreischa
PERSPEKTIVEN SCHAFFEN – TEAMGEIST (ER-)LEBEN
PERSPEKTIVEN SCHAFFEN – TEAMGEIST (ER-)LEBEN

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.

Mehr zum Thema Pirna