merken

Leipzig

Polizisten mit Feuerlöscher attackiert

Ein Hotelgast randalierte in Leipzig in seiner Unterkunft. Als Beamte in stoppen wollten, ging er mit einem Feuerlöscher auf sie los.

© Christin Klose/dpa (Symbolbild)

Leipzig. Ein Hotelgast hat in Leipzig in seiner Unterkunft randaliert und Polizisten mit einem Feuerlöscher besprüht. Der 43-Jährige habe in dem Hotel in der Nacht zu Donnerstag mit Gegenständen geworfen, geschrien und versucht, Türen anderer Zimmer gewaltsam zu öffnen, sagte ein Polizeisprecher.

TOP Reisen

Auf sächsische.de finden Sie die schönsten Reisen in die Welt. Freuen Sie sich auf Ihren nächsten Urlaub!

Als die Beamten eintrafen, besprühte der Mann sie mit einem Feuerlöscher - sie erlitten Atemwegs- und Augenreizungen. Der 43-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Ein Atemalkoholtest habe einen Wert von 1,8 Promille ergeben, hieß es. Eine Sachschadenssumme war zunächst nicht bekannt. (dpa)