merken

Polnischer Künstler im Arkadenhof

Die Löbauer Galerie widmet einem bekannten Maler seine neue Ausstellung. Die gezeigten Bilder hat der Künstler aber nicht selbst gemalt. 

Michaela Mönch mit Bildern aus der neuen Ausstellung im Arkadenhof. © Rafael Sampedro

Im Nachbarland Polen ist Stanislaw Wyspianski eine große Nummer. Der Künstler war als Maler und Zeichner tätig, ist unter anderem bekannt für großflächige Glasfenster, die er gestaltete, zum Beispiel in Kirchen. Die Galerie Arkadenhof in Löbau widmet dem Maler, der vor 150 Jahren geboren wurde, seine aktuelle Ausstellung. Sie eröffnet am Sonnabend um 15 Uhr in der kleinen Galerie nahe des Amtsgerichts.  

Eine Gruppe polnischer Kunstfreunde hat Bilder des Malers nachempfunden. "Wir arbeiten schon lange mit der Erwachsenengruppe und dem Seniorenkollekt aus Zgorzelec zusammen", erzählt Michaela Mönch, Vorsitzende der Regionalgruppe Löbau vom Oberlausitzer Kunstverein. Der Verein organisiert jährlich sechs  Ausstellungen in der Galerie Arkadenhof. Dieter Strahl, der in der Oberlausitz bekannte Künstler, der im vorigen Jahr verstorben war, initiierte seinerzeit die Kooperation mit den polnischen Hobbykünstlern. Auch eine befreundete tschechische Künstlergruppe wird in diesem Jahr noch eine Ausstellung im Arkadenhof gestalten, kündigt Michaela Mönch an. 

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Zutritt nicht verboten, sondern erwünscht

Den Politikern über die Schultern schauen und die Zeitungsproduktion live erleben – das geht auch zusammen.

 Stanislaw Wyspianski, dessen Werke die Hobbykünstler nachgeahmt haben, wurde 1869 in Kraków (Krakau) geboren. Er war Angehöriger der Bewegung "Junges Polen". Er studierte unter anderem in Paris, kam dort in Kontakt mit Künstlern aus dem Umfeld von Paul Gauguin. Er entwarf auch Ornamente und Bühnendekorationen. Seine Werke sind bis heute in vielen Museen in Polen ausgestellt - unter anderem auch im Wyspianski-Museum in Kraków. Außerdem schrieb der Künstler Theaterstücke.  

Eröffnung der Ausstellung zu Stanislaw Wyspianski ist am 16. März um 15 Uhr in der Galerie Arkadenhof. Öffnungszeiten sind dann immer Dienstag und Donnerstag von 16 bis 19 Uhr, Mittwoch 15 bis 19 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen 15 bis 17 Uhr. 

Mehr lokale Nachrichten:

www.sächsische.de/loebau

www.sächsiche.de/zittau