merken
Pirna

Porschefahrer türmt nach Unfall

Nach einem Überholmanöver auf der A17 bremst ein Autofahrer ein Fahrzeug aus - mit Folgen. Nach einem Disput flüchtet er.

© Rene Meinig (Symbolbild)

Ein unbekannter Porschefahrer ist nach einem Zusammenstoß auf der A17 vom Unfallort geflohen. Der Porsche war am Dienstag kurz nach 14 Uhr auf der linken Fahrspur in Richtung Prag unterwegs. Kurz nach dem Tunnel Dohna überholte er einen Toyota Yaris (Fahrer 36), wechselte vor den Wagen die Spur und bremste offenbar den 36-Jährigen aus. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und fuhr auf den Porsche auf.

Anschließend hielten beiden Autofahrer auf dem rechten Standstreifen. Nach einem kurzen Disput fuhr der Unbekannte davon ohne seine Personalien zu hinterlassen. Am Toyota entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.  Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Verkehrsunfallflucht. (SZ)

Weitere Polizeimeldungen

Autoscheibe zerstört

Heidenau. Unbekannte haben in der Nacht zum Mttwoch auf der Melanchthonstraße eine Seitenscheibe eines Ford Fiesta zerstört.  Die Täter schlugen die Scheibe offenbar mit einem Stein ein. Weiterhin beschädigten sie die Antenne des Wagens und zerkratzten den Lack des Daches. Der Gesamtschaden wurde auf rund 2.000 Euro beziffert. (SZ)

Polizei geht verdächtigem Ansprechen nach

Dohna. Die Polizeidirektion Dresden geht aktuell dem Fall eines verdächtigen Ansprechens von Kindern in Dohna nach. Am Montag meldete sich ein Zeuge bei der Polizei und informierte die Beamten über eine verdächtige Situation. Er hatte beobachtet, wie der Fahrer eines weißen Fahrzeugs auf der Burgstraße stoppte und zwei Jungen ansprach. Offenbar fragte der Mann die Jungen nach dem Weg, fuhr danach aber in eine andere Richtung davon. Die Untersuchungen zum Vorfall dauern an. Bislang liegen keine Anhaltspunkte für eine Straftat vor. (SZ)

Betrunkener Kia-Fahrer aus Verkehr gezogen

Sebnitz. Beamte des Polizeireviers Sebnitz einen alkoholisierten Kia-Fahrer  aus dem Verkehr gezogen. Der 49-Jährige war am Dienstag gegen 16.20 Uhr mit einem Kia Rio auf der Kreuzstraße unterwegs. Ein Alkoholtest im Rahmen einer Kontrolle ergab einen Wert von rund 2,2 Promille. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein des Mannes sicher. Der 49-jährige Deutsche muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (SZ)

Falsches Gewinnversprechen – Achtung Betrug

Stolpen. Ein Unbekannter hat versucht eine Frau (49) am Telefon zu betrügen. Der Mann offerierte der 49-Jährigen am Dienstagvormittag einen Gewinn von rund 39.900 Euro. Im Gegenzug sollte sie eine Gebühr von 750 Euro überweisen. Die Frau ließ sich nicht darauf ein und wandte sich an die Polizei. Ein Vermögensschaden trat nicht ein. (SZ)

Hakenkreuz an Baum gesprüht

Pirna. Unbekannte haben einen Baum an der Siegfried-Rädel-Straße mit einem Hakenkreuz besprüht. Das verbotene Symbol, 25 mal 30 Zentimeter groß,  war in der Nacht zum Mittwoch  mit schwarzer Farbe aufgebracht worden. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit nicht vor. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung. (SZ)

Außenspiegel gestohlen

Dohma.
 Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag auf der Straße Am Kirschberg einen Außenspiegel eines Nissan Primera gestohlen. Der Wert des Spiegels wurde mit rund 300 Euro beziffert. (SZ)

Alkoholisierter Autofahrer gestoppt 

Pirna. Beamte des Polizeireviers Pirna haben einen Mercedesfahrer (50) gestoppt, der offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Alkoholtest bei einer Kontrolle am Dienstagmittag auf der Straße Bonnewitzer Berg ergab einen Wert von rund 0,8 Promille. Der 50-Jährige muss sich wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten. (SZ)

1 / 7
City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Mehr zum Thema Pirna