merken
Riesa

Posaunenkonzert am Seniorenheim

Erst kam die Geigerin, jetzt spielten gleich vier Musiker der Elbland Philharmonie in Riesa für Bewohner des Azurit-Seniorenzentrums.

Musiker der Elbland Philharmonie gaben jetzt ein Innenhof-Konzert für Senioren aus Riesa.
Musiker der Elbland Philharmonie gaben jetzt ein Innenhof-Konzert für Senioren aus Riesa. © Azurit

Riesa. Es ist noch gar nicht so lange her, dass die Bewohnerinnen des Seniorenzentrums Elbharmonie in Riesa den Klängen von Geigerin Katrin Wettin lauschen konnten. Im Innenhof des Hauses gab die Musikerin ein Osterkonzert. 

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Das kam offenbar so gut an, dass jetzt die zweite Auflage folgte: "Vier Musiker der Elbland Philharmonie Sachsen spielten als Posaunenquartett im Innenhof der Einrichtung – mit ausreichendem Sicherheitsabstand – und verzauberten ihre Zuhörer mit traumhaften Frühlingsmelodien", schreibt Heimbetreiber Azurit in einer Mitteilung. 

"Wir waren von der Idee, ein weiteres Konzert im Hof unseres Seniorenzentrums zu organisieren, sofort begeistert", erklärt Hausleiter Stefan Lux.  "Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bei Jörg Richter, welcher samt seiner Musikerkollegen Jürgen Kamjunke, Ralph Schmidt und Jens Liebscher für seine Eltern und uns alle ein tolles Konzert als Posaunenquartett gespielt haben, herzlich bedanken. Es ist wirklich großartig, gerade in dieser herausfordernden Zeit, eine solche Unterstützung durch Angehörige unserer Bewohner zu erfahren."

Für unsere Senioren sei das Konzert "ein fantastisches Erlebnis" gewesen, resümiert Stefan Lux. "Alle haben sich wahnsinnig gefreut." (SZ)

Weiter Nachrichten aus der Region lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa