merken

Prämie für Nichtraucher-Schüler

Die Klasse 10c der Sebnitzer Oberschule auf dem Knöchel setzt sich beim Bundeswettbewerb durch. Bis dahin war es ein langer Weg.

© dpa

Sebnitz. Im Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen erhielt die Klasse 10c der Oberschule „Am Knöchel“ Sebnitz als eine von drei Klassen aus dem gesamten Bundesgebiet eine Auszeichnung. Darüber informiert Schulleiter Jörg Hubert.

Bereits in Klasse 6 entschieden sich die heutigen Zehntklässler freiwillig für die Teilnahme an dem Wettbewerb „Be Smart - don’t Start“. Sie organisierten regelmäßige Diskussionsrunden, gegenseitige Kontrollen und monatliche Rückmeldungen an die Organisatoren in Kiel über den Stand des Nichtrauchens in der Klasse.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Es habe auch kontroverse Streitgespräche und gelegentlich Rückschläge gegeben, so der Schulleiter. Aber die Klasse sei jedes Jahr aufs Neue zuversichtlich an die Erfüllung der Wettbewerbskriterien gegangen. Voller Stolz hängten die Schüler an jedem Schuljahresende eine Urkunde über ihre erfolgreiche Teilnahme im Schulhaus aus. Und jetzt – während der Prüfungszeit in Klasse 10 – gab es die große Überraschung im Hygienemuseum Dresden. Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung wurde ein Gutschein in Höhe von 300 Euro an die Schülerinnen und Schüler überreicht. Der Wettbewerb wird unterstützt von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, der Deutschen Krebshilfe sowie von zahlreichen Ministerien und gemeinnützigen Vereinen der Länder.

„Vielleicht gelingt es ja unseren Absolventen, ein rauchfreies Leben auch nach der Schule zu führen“, sagt Jörg Hubert. Die Schulleitung und die Lehrer bedanken sich bei den Schülern der Klasse 10c für ihr Durchhaltevermögen und beglückwünschen sie zu ihrem Erfolg. (SZ)