merken

Görlitz

Preis für diese Görlitzer Buchhändlerin

„Art Goreliz“ in Görlitz wird ausgezeichnet. Der Preis soll das Engagement der kleinen, inhabergeführten Geschäfte fördern.

Buchhändlerin Dr. Jana Krauß in Ihrer Buchhandlung
Buchhändlerin Dr. Jana Krauß in Ihrer Buchhandlung © Benjamin Zibner

Die Buchhandlung „Art Goreliz“ in Görlitz erhält einen Deutschen Buchhandlungspreis. Damit wird das vielseitige, anspruchsvolle Sortiment gewürdigt und ein innovatives Geschäftsmodell. Der Preis wird seit fünf Jahren verliehen und soll das Engagement der kleinen, inhabergeführten Geschäfte fördern. Die Mikrobiologin Jana Krauß, aufgewachsen im Spreewald, hatte 20 Jahre lang an einem Forschungsinstitut in Tübingen gearbeitet, bevor sie im April 2014 die Buchhandlung in Görlitz übernahm.

FLORIAN -Die Fachmesse für Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz

Vom 10. bis 12. Oktober 2019 werden auf der FLORIAN die Technologien der Zukunft für Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz gezeigt.

Sie räumt auch kleineren Verlagen und jungen Autoren viel Platz ein und bietet neben Neuerscheinungen antiquarische Titel an. Fast 500 Buchhandlungen hatten sich um den Preis beworben. Er ist mit insgesamt 850 000 Euro dotiert und wird in drei Kategorien vergeben. Ein Hauptpreis geht an den Taschenbuchladen in Freiberg. Ausgezeichnet werden u. a. Richters Buchhandlung und die Buchhandlung Lesensart aus Dresden und der „Bücherwurm“ aus Grimma. (SZ/kgr)

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

„Hektik passt einfach nicht zum Buch“

Jana Krauß ist Biochemikerin. In Görlitz fing sie vor fünf Jahren neu an. Mit ihrer Buchhandlung. Die ist preisgekrönt.

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/niesky