merken
Niesky

Diese Straße wird ab Montag gesperrt

Bei Horka beginnen dann Bauarbeiten. Ein Gehweg wird neu gemacht - und noch etwas anderes.

Symbolbild
Symbolbild © SZ/Uwe Soeder

Die Kreisstraße zwischen Horka und Uhsmannsdorf wird ab Montag wegen Bauarbeiten für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine Umleitung wird über die kommunalen Straßen „Zum Sandberg“, „Neue Straße“ und „Am Bahnhof“ sowie die K 8412 in Uhsmannsdorf eingerichtet und beschildert, teilt Julia Bjar vom Landratsamt Görlitz mit.

Der Landkreis Görlitz beauftragte die Firma Straßen- und Tiefbau See GmbH mit der Ausführung der Bauleistungen. Der knapp 900 Meter lange Bauabschnitt beginnt am Ortsausgang Horka und endet in Uhsmannsdorf an der Einmündung der Kreisstraße. Im Außerortsbereich wird die Fahrbahn einseitig verbreitert und im Hocheinbau erneuert.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

In der Ortslage Uhsmannsdorf erfolgt ein grundhafter Ausbau der Kreisstraße mit einer Breite von 5,50 Meter und auf einer Länge von zirka 90 Metern der Neubau eines 2,25 Meter breiten Gehweges. Im Auftrag der Stadt Rothenburg wird im Zuge dieser Straßenbauarbeiten auch die öffentliche Beleuchtung erneuert.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahme betragen laut Bjar etwa 730.000 Euro und werden vom Freistaat Sachsen mit 80 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten gefördert. Der vom Landkreis Görlitz und der Stadt Rothenburg zu tragende Eigenanteil liegt bei etwa 170.000 Euro. Wenn die Arbeiten planmäßig verlaufen, wird die Fertigstellung des Bauvorhabens im Oktober dieses Jahres sein. (SZ)

Mehr aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr aus Niesky lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Niesky