merken

Freital

Projektmanager für 100-Jahr-Feier

Die Stadt Freital hat Fördermittel beantragt, um die Stelle zu finanzieren.

Rathaus in Freital-Potschappel.
Rathaus in Freital-Potschappel. © Karl-Ludwig Oberthür

Bei der Freitaler Stadtverwaltung soll ein Projektmanager angestellt werden, der für das Jahr 2021 alle Feiern und Veranstaltungen zum 100. Gründungsjubiläum der Stadt koordiniert. Um die Stelle zu finanzieren, hat die Verwaltung EU-Fördermittel beantragt. Es gebe bereits positive Signale, dass das Vorhaben grundsätzlich finanziell unterstützt werden kann, heißt es aus dem Rathaus. Nun wartet man dort noch auf den offiziellen Bescheid. Es geht um einen Vollzeitarbeitsplatz, der so schnell wie möglich besetzt werden soll. Sobald die Fördermittel bewilligt sind, solle eine Ausschreibung erfolgen, teilt Rathaus-Sprecher Matthias Weigel mit.

Der Projektmanager soll sämtliche Aktivitäten zum Stadtgeburtstag, die auch von vielen Privatpersonen, Vereinen oder Formen organisiert werden, steuern. Er ist für die Vernetzung der Akteure zuständig, für die Finanzierung einzelner Feste und für das Marketing rund um das Gründungsjubiläum. Für die Vorbereitungen gibt es derzeit eine Steuergruppe, einen Programmbeirat und vier Koordinierungskreise. Diese bearbeitet schon um zahlreiche Veranstaltungsvorschläge.

Anzeige
Das perfekte Auto - für jeden
Das perfekte Auto - für jeden

Der Crosscamp Life ist eine echte Allzweckwaffe. Mit dem Kleinbus werden Urlaub und Alltag individuell und krisensicher. Exklusiv im Autohaus Dresden

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/ort/freital vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Und unseren ebenfalls kostenlosen täglichen Newsletter abonnieren Sie unter http://www.sz-link.de/freitalkompakt

Mehr zum Thema Freital