Merken

Prozess gegen Crystal-Dealer

Wegen Drogenschmuggels in großem Stil müssen sich fünf Männer vor dem Gericht in Bautzen verantworten.

Teilen
Folgen
© Uwe Soeder

Bautzen. Die Liste der Anklage ist lang. In bis zu 114 Fällen müssen sich fünf Männer wegen gemeinschaftlichen Schmuggelns und Handels der Droge Crystal vor dem Gericht in Bautzen verantworten. Die Angeklagten im Alter zwischen 22 und 27 Jahren stehen dort ab Dienstag vor der Großen Jugendstrafkammer. Das teilte das Landgericht Görlitz mit, das in Bautzen eine Außenstelle hat. Die jungen Angeklagten – drei Deutsche, ein Russlanddeutscher und ein Türke – sollen laut Staatsanwaltschaft von Anfang Januar 2013 bis August 2016 in unterschiedlicher Beteiligung die synthetische Droge Crystal in Tschechien erworben, nach Deutschland eingeführt und in Bautzen verkauft haben. Dabei hätten sie Erlöse zwischen 12 000 Euro und 170 000 Euro erzielt. Vier der Beschuldigten seien vorbestraft, drei von ihnen hätten sich bereits zu den Vorwürfen geäußert. Das Landgericht hat für den Prozess zwei Verhandlungstage angesetzt. (szo)

Gerichtsprozess, Dienstag, 24. Januar, 14 Uhr, Gericht Bautzen, Lessingstraße 7, Große Jugendstrafkammer, Saal 222; Fortsetzung am 31. Januar, 9 Uhr, Saal 222.