merken

Pirna

Putzaktion im Postaer Hafen

Wassersportler entrümpeln Ufer und Hafenbecken. Der Einsatz ist nicht immer angenehm.

Mit Schlauchboot und Müllsäcken sammelten die Mitglieder der Abteilung Segeln und Motorwassersport des Sportvereins „Fortschritt Pirna“ den Müll im Postaer Hafen ein. © Fortschritt Pirna

Mitglieder der Abteilung Segeln und Motorwassersport des Sportvereins „Fortschritt Pirna“ haben am vergangenen Sonnabend den Postaer Hafen entrümpelt. Bei dem jährlichen Arbeitseinsatz, um die Stege vorzubereiten, sammelten die Wassersportler den Müll im Hafen sowie auf den angrenzenden Grundstücken ein, der sich im Winter – besonders beim Hoch wasser – angesammelt hatte. „Wir machen das nicht zum ersten Mal, sondern jedes Jahr wieder“, sagt Markward Hoffmann vom SV Fortschritt.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Diese Spur ist heiß ...

... und führt zum Elbhang(-fest) – ein Sächsischer Kaffeeklatsch mit Gästen aus Dresden, Leipzig und Chemnitz!

 Dem schwimmenden Müll rückten die Helfer mit einem Schlauchboot zu Leibe, den meisten Unrat sammelten sie aber von Land aus ein. Laut Hoffmann kommt der Abfall auf der Elbe angeschwommen und wird vom Wirbel in der Hafeneinfahrt eingefangen. Der Wind treibt den Müll dann in den hinteren Teil des Hafens. An den Flaschen sehe man, so Hoffmann, dass der Großteil aus Tschechien stammt.

 Oft seien die schon lange umhertreibenden Flaschen noch voll, was für die Müllsammler besonders unangenehm sei – beispielsweise, wenn vergorene Flüssigkeiten austreten. Generell setzten die Wassersportler in puncto Sauberkeit auf Eigeninitiative: „Man sollte solche Dinge am besten selbst erledigen, wenn man einen Missstand erkannt hat, statt sich darüber zu beschweren, dass irgendwo Müll liegt und zu verlangen, dass andere ihn wegräumen“, sagt Hoffmann. (SZ/mö)

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/ort/pirna vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden. Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.