merken
Radeberg

Heinrichsthaler räumt Preis ab

Das Radeberger Unternehmen hat über Jahre ausgezeichnete Qualität geliefert, findet die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft.

Die Heinrichsthaler Milchwerke in Radeberg sind erneut von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft ausgezeichnet worden.
Die Heinrichsthaler Milchwerke in Radeberg sind erneut von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft ausgezeichnet worden. © Archiv: Thorsten Eckert

Radeberg. Die Heinrichsthaler Milchwerke haben beim Qualitätstest der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) abgeräumt. Das  DLG-Testzentrum  ehrte das Unternehmen aus Radeberg mit dem „Preis für langjährige Produktqualität“. 

Heinrichsthaler erhielt die Auszeichnung bereits zum elften Mal. Sie wird nur vergeben, wenn Lebensmittel mindestens fünf Jahre erfolgreich von der DLG getestet wurden. Pro Jahr müssen mindestens drei Prämierungen erzielt werden. Nach Angaben der DLG ist  die Auszeichnung nicht dotiert. Mit ihr kann jedoch auf den Produkten geworben werden.

Anzeige
Die Städte der Zukunft
Die Städte der Zukunft

In der Veranstaltungsreihe von SLUB und Konrad-Adenauer-Stiftung steht am 20.05.2021 die Zukunft der Stadt im Fokus. Diskutieren Sie mit!

Für Geschäftsführer Uwe Lammeck ist diese Auszeichnung eine Bestätigung für die Qualität seiner Produkte. "Gerade in der aktuellen Phase liegt es mir jedoch besonders am Herzen, einen großen Dank für das Engagement an unsere Mitarbeiter zu richten", sagte er. Das Unternehmen hat 350 Beschäftigte. Jedes Jahr wird ein Umsatz von rund 250 Millionen Euro erwirtschaftet. Jährlich verlassen den Betrieb 50.000 Tonnen Käse. Hergestellt werden acht Käsesorten wie Tilsiter oder Gouda. (SZ/td)

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg