merken

Radeberg mit in City-App Dresden

Dresden-Touristen werden jetzt auch auf Ausflüge nach Radeberg hingewiesen. Bald auch eine eigene Besucher-App für die Bierstadt?

Immer mehr Touristen nutzen neben klassischen Reiseführern und Stadtplänen zunehmend auch elektronische Möglichkeiten für Smartphones oder Tablets. Die sogenannte Cityguide App ist ein solches Angebot. Wer diese App auf sein Handy herunterlädt, bekommt dann eine Menge nützliche Infos über Dresden. Einen Restaurant- und Hotelführer zum Beispiel, inklusive eines Bewertungssystems. Aber auch aktuelle Nachrichten aus der Stadt und der Region, Infos über Parkplätze, öffentliche Toiletten und den Standorten von Bankautomaten, einen Veranstaltungskalender –  und natürlich zahlreiche Hinweise rund um Sehenswürdigkeiten.

FLORIAN -Die Fachmesse für Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz

Vom 10. bis 12. Oktober 2019 werden auf der FLORIAN die Technologien der Zukunft für Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz gezeigt.

Tipps für Radeberg-Besucher

Ab sofort ist auch die Bierstadt Radeberg mit in dieser App zu finden, heißt es aus dem Radeberger Rathaus dazu. Unter dem Menüpunkt „Tourismus“ in der Cityguide App Dresden ist Radeberg jetzt als Ausflugsziel vertreten „und somit zentral im Blickpunkt der Dresdner Touristen präsent“, freut sich Radebergs Stadtsprecher Jürgen Wähnert. Und er verrät, dass in naher Zukunft zudem geplant sei, eine eigene City App für Radeberg mit umfangreichen Informationen für Gäste wie auch Einheimische zu erstellen.

Die Cityguide App kann dabei kostenlos auf Smartphone oder Tablet geladen werden. Neben Dresden sind bereits zahlreiche deutsche Städte mit einer eigenen City App vertreten. (SZ)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special