merken
Radeberg

Radeberg: Frau bei Unfall schwer verletzt

Als ein Toyotafahrer die Vorfahrt einer VW-Fahrerin missachtet, kommt es in Radeberg zum Zusammenstoß.

Eine 40-jährige Autofahrerin musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem es an einer Kreuzung in Radeberg zu einem Zusammenstoß gekommen war.
Eine 40-jährige Autofahrerin musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem es an einer Kreuzung in Radeberg zu einem Zusammenstoß gekommen war. © Symbolfoto: Rene Meinig

Radeberg. Am Dienstagmorgen hat ein 43-jähriger Toyota-Fahrer einen schweren Verkehrsunfall auf der Güterbahnhofstraße in Radeberg verursacht. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. 

Es war gegen 8.30 Uhr, als eine 40-jährige VW-Fahrerin stadteinwärts auf der Schillerstraße unterwegs war. Zeitgleich steuerte der 43-Jährige seinen Toyota auf der Pillnitzer Straße in Richtung Kreuzung. Dort missachtete er offenbar die Vorfahrt der Frau und es kam zum Zusammenstoß.

Anzeige
Energisch zum Traumberuf
Energisch zum Traumberuf

Junge Menschen aufgepasst: Der ENSO-Ausbildungstag am 10. Oktober startet den eigenen Karrieremotor - jetzt auch digital!

Die 40-Jährige musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Mann verletzte sich leicht. Der Gesamtsachschaden belief sich auf etwa 30.000 Euro. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg