Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radeberg
Merken

Radeberger Helfer: „Der Krieg in der Ukraine ist allgegenwärtig“

Kurt Simmchen aus Radeberg wohnt in der Ukraine. Die SZ hat mit ihm telefoniert und über Raketenangriffe und die Stimmung unter den Ukrainern gesprochen.

Von Thomas Drendel
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Kurt Simmchen beim Beladen eines Hilfstransportes. Von Radeberg aus begleitet er seit Jahren derartige Konvois.
Kurt Simmchen beim Beladen eines Hilfstransportes. Von Radeberg aus begleitet er seit Jahren derartige Konvois. © privat

Beresivka/Radeberg. Gleich zu Beginn des Gesprächs mahnt der Radeberger zur Eile: „Die Leitung kann jederzeit zusammenbrechen. Wir hatten gerade einen Bombenalarm. Da sind die Verbindungen besonders instabil“, sagt Kurt Simmchen. Er wohnt seit 2004 in einem Dorf in der Nähe von Iwano-Frankiwsk im Osten der Ukraine. Wegen seiner Frau ist er in das Land übergesiedelt.

Ihre Angebote werden geladen...