merken
PLUS Radeberg

Gelungener Auftakt beim Radeberger Bierstadtfest

Hunderte Besucher erlebten die Eröffnung mit dem Bieranstich. Diesmal wussten die Veranstalter genau, wie viele Menschen auf dem Platz waren.

Das Radeberger Bierstadtfest ist eröffnet. Bürgermeister Gerhard Lemm (Mitte) stach traditionell das Bierfass. Anschließend kontrollierte er kritisch den Füllstand seines Glases.
Das Radeberger Bierstadtfest ist eröffnet. Bürgermeister Gerhard Lemm (Mitte) stach traditionell das Bierfass. Anschließend kontrollierte er kritisch den Füllstand seines Glases. © René Meinig

Radeberg. Einen Auftakt nach Maß gab es am Freitag auf dem Marktplatz in Radeberg. Hunderte Einwohner und ihre Gäste feierten die Eröffnung des Bierstadtfestes. Gegen 18.45 Uhr waren die beiden Züge des Radeberger Spielmannszuges auf das Festgelände marschiert. Zu dem Zeitpunkt ließen es sich zahlreiche Besucher an den Tischen bereits gut gehen.

Punkt 19 Uhr gab es dann den traditionellen Fassbieranstich durch OB Gerhard Lemm (SPD). Offenbar klemmte diesmal der Messinghahn. Fast zehn Schläge brauchte der OB, bis das Pilsner floss. „Das Glas muss ich diesmal alleine austrinken. Herumreichen kann ich es ja wegen der Hygienevorschriften nicht“, sagte der OB lachend. Auch Pressesprecher Marco Wagner freut sich über den gelungenen Start. „Bestes Wetter, tolle Stimmung. Mehr kann man sich nicht wünschen.“

Anzeige
Geld für Vereine, Projekte, mehr Zuversicht!
Geld für Vereine, Projekte, mehr Zuversicht!

Mit einem Crowdfundingprojekt unterstützt die Volksbank Dresden-Bautzen eG gemeinnützige Projekte.

Vor dem Anstich war der Radeberger Spielmannszug auf den Platz marschiert und gab ein kurzes Konzert.
Vor dem Anstich war der Radeberger Spielmannszug auf den Platz marschiert und gab ein kurzes Konzert. © René Meinig
Schon vor der offiziellen Eröffnung genossen hunderte Besucher die Atmosphäre auf dem Marktplatz.
Schon vor der offiziellen Eröffnung genossen hunderte Besucher die Atmosphäre auf dem Marktplatz. © René Meinig
Der Spielmannszug begeisterte erneut mit seiner Musik und seinen Kostümen.
Der Spielmannszug begeisterte erneut mit seiner Musik und seinen Kostümen. © René Meinig
Am Abend standen zunächst ein Udo Lindenberg- Double, später dann die Maffay-Show-Band auf der Bühne.
Am Abend standen zunächst ein Udo Lindenberg- Double, später dann die Maffay-Show-Band auf der Bühne. © René Meinig

Wie viele Gäste vor der Hauptbühne mitfeierten, konnten die Organisatoren diesmal genau sagen. Dazu brauchten sie nur auf ihr Handy zu schauen. Marco Wagner und die anderen hatten eine App installiert, die in Echtzeit die Anzahl anzeigte. „An den Eingängen wird vom Sicherheitspersonal genau registriert, wie viele Menschen herein- und herausgehen. Wir können das hier ablesen“, sagte Wagner. 745 Besucher wurden zum Zeitpunkt des Bieranstichs gezählt. Bei den Auftritten der Doubles von Udo Lindenberg und später am Abend von Peter Maffay mit Band stieg die Stimmungskurve nochmal deutlich an. „Es freut uns sehr, dass so viele das Bierstadtfest mit uns feiern“, sagte Marco Wagner. (SZ/td)

Mehr zum Thema Radeberg