merken
Radeberg

Großerkmannsdorfer Orgel wird saniert

Noch fehlt Geld für die Sanierung der 120 Jahre alten Orgel. Die Kirchgemeinde lädt deshalb zu zwei hochkarätig besetzten Konzerten ein.

Pfarrer Johannes Schreiner lädt zu zwei Benefizkonzerten ein. Die Einnahmen werden für die Orgel der Kirche Großerkmannsdorf verwendet.
Pfarrer Johannes Schreiner lädt zu zwei Benefizkonzerten ein. Die Einnahmen werden für die Orgel der Kirche Großerkmannsdorf verwendet. © Marion Doering

Großerkmannsdorf. Atemnot, die eine und andere Ausfallserscheinung und schlechte Stimmung. So beschreibt Pfarrer Johannes Schreiner den Zustand der Orgel in der Kirche Großerkmannsdorf. 120 Jahre ist das Instrument alt. Es muss dringend saniert werden. Bereits 2019 hatte sich die Kirchgemeinde zu diesem Schritt entschlossen. Inzwischen wurden Angebote eingeholt.

Die Kosten für dieses Sanierungsprojekt liegen bei etwa 120.000 Euro. Selbst bei Bewilligung von Fördermitteln wird die Kirchgemeinde einen großen Eigenanteil leisten müssen. Ohne die Unterstützung mit Spenden ist das nicht zu schaffen. Aus diesem Grund lädt die Kirchgemeinde jetzt zu zwei hochkarätig besetzten Benefizkonzerten ein.

Anzeige
Qualitätsmöbel zum Abverkaufspreis
Qualitätsmöbel zum Abverkaufspreis

STARKE MÖBEL UND KÜCHEN macht Platz für neue Wohn-Kollektionen. Sparen Sie jetzt bis zu 58% beim Kauf Ihres Lieblingsstücks in TOP Qualität.

Das Erste findet bereits am Sonnabend, dem 26. Juni, statt. Das Pfarrhofkonzert mit dem Eden-Quartett beginnt um 19 Uhr. Zu hören sind Werke von Mauersberger, Puccini und Mozart. Der Eintritt ist frei. „Wir freuen uns über viele Spenden zur Unterstützung der Orgelsanierung Großerkmannsdorf“, sagt der Pfarrer.

Das zweite Benefizkonzert „Mozart“ findet am 17. Juli um 17 Uhr im Kirchgemeindehaus Radeberg statt. Es musizieren Peter Stilijanow aus Wien am Klavier und Prof. Christian Uhlig aus Weinböhla (Violine) und Andreas Priebst aus Ullersdorf (Cello). Der Eintritt ist ebenfalls frei. Spenden können auch überwiesen werden an: Kassenverwaltung Dresden RT 1080; DE06 3506 0190 1667 2090 28; Kennwort: Orgel Großerkmannsdorf. Auf Wunsch wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt. (SZ)

Mehr zum Thema Radeberg