SZ + Radeberg
Merken

Radebergs Stadtgrün ist für den Bundespreis nominiert

Es ist ein Naherholungsgebiet für Groß und Klein mitten in der Radeberger Innenstadt: das Grüne Band entlang der Großen Röder. Nun ist es vom Bundesbauministerium für einen Preis nominiert worden.

Von Verena Belzer
 2 Min.
Teilen
Folgen
Das "Grüne Band" in Radeberg hat die Chance, einen Preis zu erhalten.
Das "Grüne Band" in Radeberg hat die Chance, einen Preis zu erhalten. © Sven Ellger

Radeberg. Das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen würdigt im Rahmen des "Bundespreises Stadtgrün" Projekte, die zeigen, wie Kommunen ihr Stadtgrün nutzen können, um das Stadtklima positiv zu beeinflussen. Von den 85 Wettbewerbsbeiträgen aus 15 Bundesländern wurden 20 Projekte nominiert, darunter der von der Stadt Radeberg eingereichte Beitrag "Das Grüne Band Radeberg für ein besseres Stadtklima".

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!