SZ + Radeberg
Merken

Weixdorfer Kirche soll in frischem Glanz erstrahlen

Die Weixdorfer Kirche ist sanierungsbedürftig - und das kostet Geld. Was alles renoviert werden muss und wie der Kirchbauverein dabei hilft.

Von Verena Belzer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Sammeln fleißig Spenden für die Innenraumsanierung der Weixdorfer Kirche: Alexander Manzke und Katja Wurlitzer vom Kirchbauverein.
Sammeln fleißig Spenden für die Innenraumsanierung der Weixdorfer Kirche: Alexander Manzke und Katja Wurlitzer vom Kirchbauverein. © Marion Doering

Weixdorf. Von außen leuchtet die evangelisch-lutherische Weixdorfer Kirche aus dem 15. Jahrhundert in wunderschönem, sattem Gelb, die Fenster sind rostrot umrandet. Ein echter Hingucker. Doch tritt man in das Gotteshaus ein, wird schnell sichtbar: Die Kirche ist in die Jahre gekommen. Von den dunkelblauen, wackeligen Kirchbänken blättert die Farbe ab, die Fensterrahmen sind spröde und hier und da baumelt ein Elektrokabel von der Decke. Kurzum: Eine Sanierung ist dringend nötig.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!