SZ + Radeberg
Merken

Ausgebüxte Schlange in Ottendorf-Okrilla?

In Ottendorf-Okrilla hat sich ein Anwohner über eine 1,50 Meter lange Schlage erschreckt. Die Suche nach dem Tier blieb bisher allerdings erfolglos.

Von Siri Rokosch
 1 Min.
Teilen
Folgen
Ein Bürger meldete der Polizei eine 1,50 Meter lange Schlange, die er in Ottendorf-Okrilla gesichtet hatte. Bisher bleibt das Tier verschwunden.
Ein Bürger meldete der Polizei eine 1,50 Meter lange Schlange, die er in Ottendorf-Okrilla gesichtet hatte. Bisher bleibt das Tier verschwunden. © SAE Sächsische Zeitung

Ottendorf-Okrilla. In der vergangenen Woche hatte ein Mann aus Ottendorf-Okrilla offensichtlich eine Schlange gesehen und die Polizei verständigt. "Der Bürger wählte am Dienstag den Notruf, weil er offenbar an der Robinienstraße Ecke Weidenstraße eine etwa 1,50 Meter lange Schlange gesehen hatte", teilt Anja Leuschner von der Polizeidirektion Görlitz mit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!