SZ + Radeberg
Merken

Der Wachauer Bürgermeister bleibt im Amt

Veit Künzelmann siegt bei der Bürgermeister-Wahl in Wachau Diese Vorhaben plant er in den kommenden sieben Jahren.

Von Luisa Zenker
 1 Min.
Teilen
Folgen
Veit Künzelmann von der CDU bleibt Bürgermeister.
Veit Künzelmann von der CDU bleibt Bürgermeister. © René Meinig

Der amtierende Bürgermeister Veit Künzelmann von der CDU hat mit 72,5 Prozent die Wahl in Wachau gewonnen. Er startet somit in seine dritte Amtszeit. Seine parteilose Konkurrentin Anett Jahn hatte 27,5 Prozent der Wachauer hinter sich vereinen können. „Ich bin stolz und zufrieden auf meine Wachauer, das Ergebnis zeigt, dass ich alles richtig gemacht habe“, so Künzelmann, der im Ortsteil Lomnitz wohnt. Er will in der neuen Amtszeit sein großes Ziel eines Oberschulzentrums in Wachau weiterverfolgen, geplant ist dies derzeit mit einem privaten Träger. Zudem will er sich dafür einsetzen, dass Kreisstraßen und Fahrradwege saniert werden. Heute stößt er aber erstmal im Garten mit seinen CDU Parteifreunden an, verrät er.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Radeberg