Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Radeberg
Merken

Einbruch in Einfamilienhaus in Radeberg

Ein Einbrecher ist gewaltsam in ein Einfamilienhaus in Radeberg eingedrungen. Eine Alarmanlage schlug ihn in die Flucht.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Polizei sicherte nach dem Einbruch in Radeberg Suren, die Kripo hat die Ermittlungen übernommen.
Die Polizei sicherte nach dem Einbruch in Radeberg Suren, die Kripo hat die Ermittlungen übernommen. © Smbolbild: Rene Meinig

Radeberg. Am Freitagmorgen ist gegen 2.15 Uhr ein Unbekannter in ein Einfamilienhaus Am Sandberg in Radeberg eingebrochen. Wie die Polizei mitteilt, gelangte er zunächst gewaltsam ins Innere und entwendete dann ein Portemonnaie.

"Aufgeschreckt durch eine Alarmanlage floh der Täter", schreiben die Beamten in einer Pressemitteilung. "Sofort eingesetzte Streifen konnten diesen trotz intensiver Fahndung nicht mehr feststellen."

Der sogenannte Stehlschaden belief sich auf etwa 200 Euro. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. Ein Kriminaltechniker kam zum Einsatz und sicherte Spuren. Der zuständige Kriminaldienst hat die Ermittlungen übernommen. (SZ/vb)