SZ + Radeberg
Merken

Energiekrise: Mietpreise im Rödertal bislang noch stabil

Die hohen Energiekosten sind bei den meisten Mietern noch nicht angekommen - allerdings schossen die Gas-, Strom- und Heizkosten im Juni um 37 Prozent nach oben.

Von Siri Rokosch
 4 Min.
Teilen
Folgen
Zumindest in den Wohnungen der Genossenschaften, wie hier in Radeberg, sind die Mieten noch stabil geblieben. Doch die Nebenkosten werden wohl auch hier angehoben werden müssen.
Zumindest in den Wohnungen der Genossenschaften, wie hier in Radeberg, sind die Mieten noch stabil geblieben. Doch die Nebenkosten werden wohl auch hier angehoben werden müssen. © Sven Ellger

Rödertal. Derzeit bereitet die Inflation den Menschen in Deutschland große Sorgen: Die Lebensmittelpreise sind stark gestiegen, hohe Benzin-, Diesel-, Strom- und Heizkosten belasten das Portemonnaie.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!