Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Radeberg
Merken

Frau aus Laußnitz übergibt nach Schockanruf sehr viel Geld

Schockanrufer, die sich als Polizisten ausgaben, haben eine Frau aus Laußnitz um mehrere Zehntausend Euro betrogen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Großer Verlust bei einer Frau aus Laußnitz, nähe Ottendorf-Okrilla. Sie hat Unbekannten viel Geld gegeben.
Großer Verlust bei einer Frau aus Laußnitz, nähe Ottendorf-Okrilla. Sie hat Unbekannten viel Geld gegeben. © René Meinig (Symbolfoto)

Laußnitz. In Laußnitz, in der Nachbargemeinde von Ottendorf-Okrilla, haben Unbekannte eine ältere Dame mit einer bösen Lüge um viel Geld geprellt. Wie die Polizeidirektion Görlitz mitteilt, wurde die 77-jährige am Dienstag, 9. Mai, am späten Abend von Unbekannten angerufen.

Die Anrufer gaben sich als Polizisten aus und gaukelten der Frau vor, dass ihre Tochter einen tödlichen Unfall verursacht habe. Um eine Haft abzuwenden, müsse nun eine Kaution gezahlt werden. Die betrogene Frau übergab 24.000 Euro einem Unbekannten in der Nähe ihres Wohnortes. Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen. (SZ/siri)