Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radeberg
Merken

Erste Verbesserungen nach tödlichem Unfall in Großerkmannsdorf

Vor der Grundschule in Großerkmannsdorf war ein Siebenjähriger verunglückt. Eltern fordern dringend mehr Sicherheit für die Schüler. Die soll es nun geben.

Von Thomas Drendel
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Vor der Grundschule in Großerkmannsdorf geht es eng zu. Fahrbahn und Fußwege sind schmal. Jetzt soll hier für mehr Sicherheit gesorgt werden.
Vor der Grundschule in Großerkmannsdorf geht es eng zu. Fahrbahn und Fußwege sind schmal. Jetzt soll hier für mehr Sicherheit gesorgt werden. © Marion Doering

Radeberg. Nach dem tödlichen Unfall vor der Grundschule in Großerkmannsdorf gibt es erste Vereinbarungen, um die Sicherheit der Schulkinder und den anderen Fußgängern zu verbessern.

Ihre Angebote werden geladen...