Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Radeberg
Merken

Mehr Jugendangebote in Ottendorf-Okrilla

In Ottendorf-Okrilla starten am Samstag erstmals die "Jugend-Kultur-Wochen". Dabei gibt es bis Oktober verschiedene Freizeitangebote für junge Leute.

Von Siri Rokosch
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In Ottendorf-Okrilla gibt es ab dem kommenden Samstag neue Angebote für Jugendliche.
In Ottendorf-Okrilla gibt es ab dem kommenden Samstag neue Angebote für Jugendliche. ©  Symbolbild: Rene Meinig

Ottendorf-Okrilla. Im Skaterpark am Rundweg in der Nähe der Schutterwälder Straße in Ottendorf-Okrilla werden am Sonnabend die ersten "Jugend-Kultur-Wochen" eröffnet. Der Platz ist 15 Mal 30 Meter groß und relativ neu. Er wurde erst 2021 eröffnet. Dort können Inlineskater, Rollschuhfahrer, Skateboarder und Fahrradfahrer Kunststücke üben, zum Beispiel an einigen Halfpipes.

Am Samstag von 16 bis 22 Uhr wird dort mit einer großen Eröffnungsparty der Beginn der "Jugend-Kultur-Wochen" gefeiert. Teilnehmen kann jeder. Was ist geplant bei diesen "Jugend-Kultur-Wochen"?

Die "Steuergruppe Jugendarbeit", der Jugendclub Medingen und die Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Ottendorf-Okrilla haben das Projekt ins Leben gerufen. Ziel sei es, "die Jugendarbeit sichtbar zu machen", herauszufinden, wo Bedarf an Angeboten für Jugendliche ist, sie in verschiedene Projekte mit einzubinden und ihre Interessen herauszufinden, sagt Dennis Bachmann, der Initiator der "Steuergruppe Jugendarbeit".

"Wir planen dieses Jahr mehrere Events für Jugendliche, die sich über das Jahr verteilen werden. Das Angebot geht vom sportlichen Einsatz beim MTB-Fahrtechniktraining bis hin zum musikalischen Workshop mit den Berliner Rappern 'Global Origins'", erklärt Bachmann.

Was wird den Jugendlichen in den nächsten Wochen geboten?

Um das Projekt finanzieren zu können, hat die "Steuergruppe Jugendarbeit" über verschiedene Fördermitteltöpfe rund 8.500 Euro erhalten. Mit diesem Geld konnten die Workshops überhaupt erst geplant und nun umgesetzt werden.

"Wir bieten an verschiedenen Orten in der Gemeinde Ottendorf-Okrilla bis Oktober unter anderem einen Graffiti-Workshop, einen Medien-Workshop und einen Hiphop-sowie Songwriter-Workshop an", so Bachmann.

All diese Angebote seien für alle Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 21 Jahren frei zugänglich. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die nächsten Termine sind in der Rubrik Veranstaltungen auf der Homepage der Gemeinde Ottendorf-Okrilla einsehbar.