Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radeberg
Merken

"Der Bedarf ist riesig": Neue Psychotherapeutin am MVZ in Radeberg

Radeberg hat eine neue Psychologin. Mirjam Petersen arbeitet seit Mai als Psychotherapeutin im MVZ an der Asklepios-Klinik. Warum die Patienten dafür dankbar sind und was das mit der sozialen Isolation auf dem Land zu tun hat.

Von Verena Belzer
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Mirjam Petersen ist die neue Psychotherapeutin am Radeberger MVZ der Asklepios-Klinik.
Mirjam Petersen ist die neue Psychotherapeutin am Radeberger MVZ der Asklepios-Klinik. © René Meinig

Radeberg. Mirjam Petersen ist erst seit Mai als Psychotherapeutin am MVZ in Radeberg angestellt - und doch ist sie bereits jetzt "voll". "Der Bedarf ist riesig", sagt die 38-jährige Psychologin. "Das habe ich sofort gemerkt. Mich rufen auch Patienten aus Dresden, Löbau oder Großschönau an." Laut Bedarfsplan der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen weist die Region jedoch keine Unterversorgung in diesem Bereich auf.

Ihre Angebote werden geladen...