merken
Radeberg

Radeberg: Fahrräder am Bahnhof gestohlen

Darunter war ein Bike im Wert von 2.500 Euro. Die Diebstähle geschahen in zwei aufeinanderfolgenden Nächten.

Zwei Fahrräder wurden am Radeberger Bahnhof gestohlen. Ob die Täter, wie auf diesem Symbolfoto zu sehen, mit einem Bolzenschneider vorgingen, ist unbekannt.
Zwei Fahrräder wurden am Radeberger Bahnhof gestohlen. Ob die Täter, wie auf diesem Symbolfoto zu sehen, mit einem Bolzenschneider vorgingen, ist unbekannt. © Andreas Gebert/dpa (Symbolfoto)

Radeberg. Am Radeberger Bahnhof sind Diebe unterwegs gewesen. Nach Angaben der Polizei stahlen die Täter zwei Fahrräder. In der Nacht zum Sonnabend nahmen sie ein Mountainbike mit. Die Marke und der Wert des Fahrrads sind bislang unbekannt.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Anzeige
Ab 1. August: Das Bildungsticket ist da!
Ab 1. August: Das Bildungsticket ist da!

Ab 1. August fahren Schülerinnen und Schüler für nur 15 Euro im Monat Bus und Bahn. Somit können sie das Bildungsticket bereits in den Ferien ausgiebig nutzen.

In der Nacht zu Sonntag verschwand ein teures Bike, ein „Ghost Lector SC“. Laut Polizei hat es einen Wert von etwa 2.500 Euro. Beamte des Reviers Kamenz nahmen jeweils die Anzeigen entgegen. Der örtliche Kriminaldienst hat die weiteren Ermittlungen übernommen und fahndet nach den Rädern. (SZ)

Mehr zum Thema Radeberg