SZ + Radeberg
Merken

Lebensretter für 22-jährigen Wachauer gesucht

Den an Blutkrebs erkrankten Ludwig Grunwald aus Wachau kann nur noch eine Stammzellenspende seines genetischen Zwillings retten. So können Sie helfen.

Von Rainer Könen
 4 Min.
Teilen
Folgen
Robert Grunwald (l.) besucht seinen Bruder Ludwig in der Dresdner Uniklinik so oft es geht und hofft, dass sich ein genetischer Zwilling für den 22-Jährigen findet.
Robert Grunwald (l.) besucht seinen Bruder Ludwig in der Dresdner Uniklinik so oft es geht und hofft, dass sich ein genetischer Zwilling für den 22-Jährigen findet. © Marion Doering

Wachau. Es ist eine sehr belastende Zeit für Robert Grunwald. Aber nicht nur für ihn, auch für seine Eltern. Vor allem aber für seinen Bruder Ludwig. Es ist eine Zeit, in der sich nun das Leben der im Wachauer Ortsteil Leppersdorf lebenden Familie auf das Allerwichtigste konzentriert. Darauf, dass ihr jüngster Sohn seine lebensbedrohliche Krankheit überstehen kann.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!