SZ + Radeberg
Merken

Trotz hoher Waldbrandgefahr: Hofewiesen-Zufahrt bleibt offen

Die Hofewiese in der Dresdner Heide bei Langebrück hat trotz Waldbetretungsverbot geöffnet. Betreiber Holger Zastrow verzeichnet aber so wenige Gäste wie nie.

Von Siri Rokosch
 3 Min.
Teilen
Folgen
Die Straße durch die Dresdner Heide "Gänsefuß" in Langebrück bleibt offen.
Die Straße durch die Dresdner Heide "Gänsefuß" in Langebrück bleibt offen. © Marion Doering

Langebrück. Nur zehn Gäste seien am Freitag, 5. August, bis 13 Uhr ins "Landgut Hofeweise" bei Langebrück in der Dresdner Heide gekommen. Für Inhaber Holger Zastrow eine Katastrophe: "Das ist die niedrigste Besucherzahl, die wir je hatten", sagt er.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!